ANNA TERNHEIM.

Die schwedische Singer-Songwriterin verfügt über das enorme Talent jeden Raum mit ihrer besonderen Magie und Atmosphäre berührend zu füllen. Die 39-jährige gibt in ihren Songs mit leisen Tönen tiefe Einblicke in ihr Seelenleben.

Live: 26. Juli, KKL Konzertsaal.

VELVET VOLUME.

Das Rolling Stone Magazin bezeichnet das dänische Rock-Trio als Rockschwestern mit Stil und Benzin im Blut. Tatsächlich zählen sie zu den heissen Newcomer diesen Sommer und werden vor Black Rebel Motorcycle Club lautstark abrocken.

Live: 24. Juli, KKL Luzerner Saal.

MILOW.

Mit Hits wie ‘Ayo Technology’, ‘You Don’t know’ und ‘You and me’ sang sich der belgische Singer-Songwriter in die Herzen seiner internationalen Fans. Der smarte Star präsentiert diese und neue Songs seines aktuellen Albums ‘Modern Heart’.

Live: 22. Juli, KKL Konzertsaal.

YOUNG TALENT STAGE.

Die Young Talent Stage bei der KKL Seebar ist die Plattform für Jazz-Studenten der Schweizer Hochschulen, die der Ausschreibung des Festivals gefolgt sind. Die Plattform wird vom Migros-Kulturprozent unterstützt und präsentiert tägliche eine neue Formation.

DIAGEO.

JOEL BAKER.

Der in Nottingham geborene und in London lebende Singer-Songwriter ist ein aussergewöhnlicher Musiker mit wunderbarer Stimme. In seiner Heimat wird er als eines der angesagtesten Talente gehandelt, das erst vor kurzem einen Vertrag mit Virgin Records unterschrieben hat. Joel Baker ist auf dem Weg nach Oben und spielt vor Züri West. Das sollte man nicht verpassen.

Live: 21. Juli, KKL Luzerner Saal.

ZÜRIWEST.

Die Berner Band rund um Kuno Lauener ist eine der erfolgreichsten Schweizer Rock- und Pop Bands obwohl sie berndeutsche Texte singt oder eben gerade deswegen. Ihre Hits ‘Bümpliz-Casablanca’, ‘Elvis’ und ‘I schänke dr mis Härz’ sind unsterblich und zeugen von hervorragendem Songschreiben, das sie bis heute auch bei neuen Alben immer wieder auszeichnet. Support: Joel Baker.

Live: 21. Juli, KKL Luzerner Saal.

HURTS.

Auf ihrem jüngsten, vierten Album ‘Desire’ beweist das Synthie Pop Duo aus Manchester, dass es nicht nur melancholische Sounds wie ihren Hit ‘Wonderful Life’ drauf hat, sondern auch funkige, tanzbare Arrangements. Theo Hutchcraft and Adam Anderson beschliessen das Blue Balls Festival.

Live: 28. Juli, KKL Luzerner Saal.

BEVERLEY KNIGHT.

Die 45-jährige britische Soul Queen hat mehrere erfolgreiche Alben veröffentlicht, drei mal die MOBO Awards gewonnen und eine einmalige Bühnen-Präsenz. Wer Tina Turner oder Chaka Chan liebt, wird von ihrer Show begeistert sein, obschon sie unvergleichbar ist.

Live: 23. Juli, KKL Konzertsaal.

20 MINUTEN.

DAVID BENNETT.

Der Motion Designer lebt in der Musik Stadt Nashville, Tennessee, USA. Er kreierte das audiovisuelle Werk, das man in der Video-Lounge auf der KKL Dachterrasse bei einem kühlen Drink auf sich wirken lassen kann.

REVOLVER- HELD.

Die Hamburger Pop-Rock-Band ist schon seit einigen Jahren unterwegs und wurde nach unzähligen Konzerten und Festivalshows mit dem ECHO und MTV Europe Award als ‘bester deutscher Act’ ausgezeichnet. Im April erscheint ihr neues Album ‘Zimmer mit Blick’.

Live: 27. Juli, KKL Luzerner Saal.

STREET-ART.

Andreas Mattle, BustArt, Clara Cabrera, DrüEgg, HNRX, Joram Roukes, One Truth, Phist und The Krank sorgen mit Pinsel, Farbe und Spraydosen live für bunte Kleckse rund ums Luzerner Seebecken und schaffen total 18 Kunstwerke. Diese können im Anschluss gekauft werden.

Bilder weiterer Kunstwerke befinden sich im Shop.

JODIE ABACUS.

Der britische Singer-Songwriter Jodie Abacus vermischt R&B, Funk, Pop, Soul und Elektro in seinen Songs. Der Londoner ist ein Newcomer, der am Anfang einer grossen Karriere steht und erstmals in der Schweiz zu sehen ist. Er eröffnet den Abend für Tom Odell.

Live: 25. Juli, KKL Luzerner Saal.

SEVEN & ROSE ANN.

Seven hat mit der Pianistin Rose Ann Dimalanta, welche von 2003–2004 in der Band von Prince spielte, ein einmaliges Programm einstudiert und die Songs auf ihre Essenz für Stimme und Piano reduziert. Damit begeben sich die beiden auf künstlerisches Neuland und präsentieren dies erstmals und exklusiv.

Live: 20. Juli, KKL Konzertsaal.

BLACK BOX REVELATION.

Der schmutzige und schweisstreibende Blues-Rock der beiden Belgier kommt roh und schnörkellos daher. Jan Paternoster an der Gitarre und Dries Van Dijck am Schlagzeug werden vor Gary Clark Jr. prächtig einheizen. Wer schon Shows für AC/DC eröffnet hat, kann das.

Live: 22. Juli, KKL Luzerner Saal.

BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB.

Das Trio aus San Francisco hat im Januar sein achtes Album veröffentlicht und bereits Kultstatus erreicht. Frontmann Peter Hayes, Robert Levon Been und Leah Shapiro liefern wie eh und je dreckigen, bluesgetränkten Rock’n’Roll mit scharfen Gitarrenriffs.

Live: 24. Juli, KKL Luzerner Saal.

WOLFMOTHER.

Die Australier spielen und preisen was sie lieben – puren, energetischen Hardrock für Fans von Led Zeppelin, Black Sabbath oder Black Crowes. Mastermind Andrew Stockdale’s Stimme ist phenomenal und seine Live-Shows sind der Wahnsinn. Support: Black Pistol Fire.

Live: 23. Juli, KKL Luzerner Saal.